Impressum

Die "Harzbahnpost" ist die Vereinszeitung der Interessengemeinschaft "Harzer Schmalspurbahnen" e.V., sie erscheint vierteljährlich und ist für die Mitglieder der IG kostenlos.
Herausgeber: Interessengemeinschaft "Harzer Schmalspurbahnen" e.V., z.Hd. Dirk-Uwe Günther
Karl-Liebknecht-Str. 3, 38855 Wernigerode,
vorstand@ig-hsb.de
Chefredakteur, v.i.S.d.P.: Holger Prochnau (hp.) Zaunwiese 65, 38855 Wernigerode, Tel./Fax 03943/603592,
harzbahnpost@ig-hsb.de
Redaktion: Ramona Peters, Volker Baake, Thomas Hanusch, Jürgen Steimecke
Herstellung: Harzdruckerei Wernigerode, Max-Planck-Str. 12/14, 38855 Wernigerode
Redaktionsschluss: 31.03.2015


Inhaltsverzeichnis:

Plandampf auf den Strecken der HSB - mit dem 187 001 zu den schönsten Fotostellen
Der Hexenzug von Wernigerode nach Schierke
Der etwas andere Vereinsabend
Bericht vom 7. Dresdner Dampfloktreffen
Mit dem Info-Stand unterwegs in Sachsen-Anhalt
Malletlok auf Meterspur wieder im Einsatz
Arbeitsbericht der IG-Regionalgruppe Rhein/Main
Rund um die Jahreshauptversammlung
Die Eisenbahnpionier-Pyramide
In eigener Sache
60 Jahre "Brockenlok" im Harz

HARZBAHN Post





Foto (Jürgen Steimecke): Am 02.05.2015 fand eine Foto-Sonderfahrt mit dem Triebwagen 187 001 statt - hier bei einem Fotohalt am Tunnel der Harzquerbahn. Neben dem 1933 gebauten Triebwagen boten vor allem die planmäßig verkehrenden Dampfzüge vielfältige Foto-Motive