Impressum

Die "Harzbahnpost" ist die Vereinszeitung der Interessengemeinschaft "Harzer Schmalspurbahnen" e.V., sie erscheint vierteljährlich und ist für die Mitglieder der IG kostenlos.
Herausgeber: Interessengemeinschaft "Harzer Schmalspurbahnen" e.V., z.Hd. Dirk-Uwe Günther
Karl-Liebknecht-Str. 3, 38855 Wernigerode,
vorstand@ig-hsb.de
Chefredakteur, v.i.S.d.P.: Holger Prochnau (hp.) Zaunwiese 65, 38855 Wernigerode, Tel./Fax 03943/603592,
harzbahnpost@ig-hsb.de
Redaktion: Ramona Peters, Volker Baake, Thomas Hanusch, Jürgen Steimecke
Herstellung: Harzdruckerei Wernigerode, Max-Planck-Str. 12/14, 38855 Wernigerode
Redaktionsschluss: 09.12.2016


Inhaltsverzeichnis:

Die Familienfahrt Nordhausen - Hasselfelde am 02.10.2016
Kleinbahnromantik im Harz vom 21. - 23.10.2016
Das Schienenfahrrad
Ein Ausflug in den Südharz
Neues von der Arbeitsgruppe Nordhausen
3Literaturhinweise
Vor 25 Jahren - eine Sonderfahrt zum Brocken
Streckeneröffnung Magdeburgerforth - Lindenstraße
Der "Jumbo" ist 90
Erprobt im Harz - Eisenbahnfahrzeuge im Test, Teil 2
Dampfpause in Nordhausen

HARZBAHN Post





Foto (Klaus D. Holzborn): Am 16.10.2016 fand eine von mehreren Überführungsfahrten statt in Vorbereitung des Wochenendes 21. - 23.10.2016, an dem die traditionellen Herbstfahrten unserer IG stattfanden.



Foto (Jürgen Steimecke): Winterstimmung auf dem Brocken - im Licht der langsam untergehenden Sonne wartet der Zug 8924 am 16.11.2016 auf die Abfahrt.